lastminute - flug - hafen.deHomeHotelbewertungHotelinformationReiseblogReiseversicherung

Reiseangebote

Pauschalreisen
Last Minute

Billig Reisen

Last Minute Zielgebiete

Mallorca
Madeira
Kanaren
Ă„gypten
TĂĽrkei
Griechenland

Eigenanreise

Deutsche Ostsee
Deutsche Nordsee
Skiurlaub
Ferienhäuser
Hotelangebote

FlĂĽge
Kreuzfahrten
Mietwagen

Informationen

Hotelinfo
Reiseverzeichnis
Hotelbewertung
Länderinfo
Blitz Reiseinfo
beste Reisezeit

Kontakt / Impressum

AGB
Fragen & Antworten
Nutzungsbedingung
Disclaimer
Datenschutz
Partner

Mittarbeit
Last Minute Flughafen

Lanzarote, die einzigartige und unverkennbar Vulkanische Insel lädt mit günstig Reiseangeboten zu einem unvergeßlichen Urlaub ein.

Lanzarote liegt im nordöstlichen Teil der kanarischen Inseln und zählt zu eine der größten Inseln der Kanaren. Jedes Jahr kommen tausende von Touristen auf diese beliebte Urlaubsinsel. Bei einem Reispreisvergleich stellen viele Urlauber fest, dass der Urlaub auf dieser paradiesischen Insel nicht unbedingt sehr kostenintensiv sein muss. Besonders attraktive Angebote lassen sich sehr schnell finden, wenn die Angebote einer Restplatzbörse gezielt durchsucht werden. Da in diesen auch Flughafen Angebote mit berücksichtigt werden, steht einem traumhaft schönen und dennoch preiswerten Urlaub nichts mehr im Weg.
Diese eindrucksvolle und atemberaubend schöne Insel der Kanaren hat den Touristen weit mehr als nur Sonne und herrliche Strände zu bieten. Im westlichen Teil von Lanzarote befindet sich das Timanfaya Gebirge. Das ist ein beliebter Ausflugsort, denn vom Gipfel des Montanas del Fuego lassen sich über 300 erloschene Vulkankegel bestaunen.


 >> Reiseangebote sichten <<



Alle Reiseangebote öffnen sich in einem separaten Fenster, um Ihnen die Navigation zu vereinfachen

Im nördlichen Teil der Insel erwartet die Touristen eine Attraktion ganz anderer Art. Die Cuevas de los Verdes, auch sehr oft als grüne Höhle bezeichnet, gehört zu einem gigantischen unterirdischen Tunnelsystem auf Lanzarote. Dieses liegt bis zu 50 Meter unter der Erdoberfläche und kann von den Touristen teilweise begangen werden. Als besonders interessant gilt die Stelle der Cuevas de los Verdes, von der aus ein Blick über die gesamte Höhe dieser unterirdischen Tunnelanlage möglich ist.
Eine Touristenattraktion ganz anderer Art, erwartet die Urlauber in El Golfo. El Golfo zählt nicht nur zu einem der landschaftlich schönsten Plätze der ganzen Insel, sondern hier befindet sich auch der Charco de los Clicos. Der Charco de los Clicos ist ein Lagunensee, der sich in einem im Meer versunkenen Kraterkessel befindet. Mitten im Lavastrand gelegen, bietet dieser leuchtend grüne See ein Farbenspiel, das mit Worten kaum zu beschreiben ist.

Bei einem Urlaub im südlichen Teil von Lanzarote ist ein Abstecher El Rubicòn auf alle Fälle sehr zu empfehlen. Eine auf den ersten Blick etwas trostlos scheinende Landschaft, in der kein Strauch oder Baum wächst, prägt diesen Teil der Insel, der zwischen den Papagayo Stränden und den Salinen liegt. Eine alte holprige Landstraße führt durch dieses Gebiet und es gibt hier nur einige kleine abgelegene Gehöfte zu entdecken. Die Touristen erleben in El Rubicòn einen Teil der Insel, der kaum einmal in einem Reiseprospekt erwähnt werden wird.
Das ganze Gegenteil dazu, erwartet die Urlauber in Playa de Famara. Playa de Famara zählt zu einer der schönsten und imposantesten Inselregionen. Einen besonders überwältigen Anblick bieten die zahlreichen zerklüfteten Felsenklippen am Famara Kliff. Diese lassen sich am besten vom Strand von Famara aus bestaunen. Am hinteren Teil des Famara Strandes befinden sich Überreste alter Steinburgen, die einen lebendigen Einblick in die bewegte Vergangenheit dieser Inselregion geben. Bei stürmischem Wind peitschen die Wellen in einem wahnsinnigen Schauspiel bis an die Burgmauern heran und der gesamte Famara Strand wird überspült.

Das berühmteste Weinanbaugebiet von Lanzarote, La Geria, erstreckt sich in einer sanften Hügellandschaft zwischen dem Monumento al Campesino und Uga. Für den ersten Moment ähnelt diese Landschaft keinem Weinanbaugebiet, wie man diese von Mosel oder Rhein kennt. Das besondere des Weines von La Geria besteht darin, dass die Weinreben in Bodenvertiefungen eingepflanzt werden, die zum Schutz vor dem Wind von kleinen Mauern umgeben sind. Bei einem Ausflug nach La Geria sollte unbedingt ein guter Tropfen aus der Malvasia-Traube probiert werden, der nur hier in der bekannten Kellerei Bodega El Grifo hergestellt wird.

 

 

 

Flughafen Restplatzbörse

Lastminute Reisen

Tipp der Woche

Langzeiturlaub

Familienreisen

Baustein Reisen
Ferienhäuser und Camper
Kreuzfahrten

Bavaria Fernreisen

 

Reiseverzeichnis
Marokko
Ă„gypten
Tunesien
Spanien
Lanzarote
Gran Canaria
Teneriffa
La Gomera
Fuerteventura
La Palma
Insel RĂĽgen
Kap Arkona
Königsstuhl
Ă–sterreich
Urlaub im Zillertal
Kärnten
Hotel Faakerseehof
Sri Lanka