lastminute - flug - hafen.deHomeHotelbewertungHotelinformationReiseblogReiseversicherung

Reiseangebote

Pauschalreisen
Last Minute

Billig Reisen

Last Minute Zielgebiete

Mallorca
Madeira
Kanaren
Ägypten
TĂŒrkei
Griechenland

Eigenanreise

Deutsche Ostsee
Deutsche Nordsee
Skiurlaub
FerienhÀuser
Hotelangebote

FlĂŒge
Kreuzfahrten
Mietwagen

Informationen

Hotelinfo
Reiseverzeichnis
Hotelbewertung
LĂ€nderinfo
Blitz Reiseinfo
beste Reisezeit

Kontakt / Impressum

AGB
Fragen & Antworten
Nutzungsbedingung
Disclaimer
Datenschutz
Partner

Mittarbeit
Last Minute Flughafen

Last Minute Angebote und billig Reisen ab Bodensee-Airport Friedrichshafen

 

 Der Bodensee - Airport Friedrichshafen liegt etwa 3 km nördlich der Zeppelinstadt, zentral im DreilĂ€ndereck Deutschland – Schweiz - Österreich . GegrĂŒndet im Jahr 1913 ist er nach Hamburg (1911) der zweitĂ€lteste und zugleich der sĂŒdlichste Flughafen Deutschlands. Rund 580.000 Passagiere wurden im Jahr 2009 abgefertigt, ein Minus von etwa 11 % im Vergleich zu 2008. Obwohl sich der AbwĂ€rtstrend beim Passagieraufkommen auch zu Beginn 2010 weiter fortsetzte, bleibt man bei der Betriebsgesellschaft, an der auch die Flughafen Wien AG beteiligt ist, optimistisch: „1 Million Passagiere im Jahr 2020“ ist auch weiterhin das Ziel.

Von technischer Seite aus gesehen steht dem auch nichts im Wege, die FlughafengebĂ€ude verfĂŒgen ĂŒber die entsprechenden KapazitĂ€ten, die Start- und Landebahn erlaubt Flugverkehr auch bei widrigen Wetterbedingungen fĂŒr die gebrĂ€uchlichsten modernen Flugzeuge wie z.B. A 320, A 310, B 737, B 757 und B 767. Bereits 1999 wurde dem Flughafen von der deutschen Pilotenvereinigung Cockpit e.V. das PrĂ€dikat „sicherster Regionalflughafen“ verliehen.

Neben der Lufthansa, die die Bodenseeregion dreimal tĂ€glich mit dem Drehkreuz Frankfurt/Main im Linienverkehr verbindet, bietet seit Anfang April 2010 Germanwings tĂ€gliche FlĂŒge nach und von Köln/Bonn an. Etwa zehn weitere Gesellschaften fliegen vom Bodensee - Airport Friedrichshafen aus regelmĂ€ĂŸig und direkt zu Zielen innerhalb und außerhalb des europĂ€ischen Festlands. Ein Erlebnis der besonderen Art bieten RundflĂŒge mit einem Zeppelin, die bei entsprechender Nachfrage ĂŒber der Region und den Alpen durchgefĂŒhrt werden.

Mit dem Auto erreicht man ĂŒber die Bundesstraße B31 den Flughafen direkt, fĂŒr Kurz- und Langzeitparker gibt es ausreichend StellplĂ€tze gegen GebĂŒhr. Ein eigener Bahnhof sowie Bushaltestellen ermöglichen den schnellen Zugang zum öffentlichen Personennahverkehr. Aus vielen StĂ€dten in der Region werden Zubringerbusse im regelmĂ€ĂŸigen Pendelverkehr eingesetzt.

Das Serviceangebot am und um den Bodensee - Airport Friedrichshafen ist, gemessen am Passagieraufkommen, zweckmĂ€ĂŸig und gut. Von der großen Aussichtsterrasse kann man sich einen guten Überblick ĂŒber das gesamte FlughafengelĂ€nde verschaffen, dasselbe bietet in gepflegter AtmosphĂ€re das Restaurant „Halbhuber“. Freunde der italienischen KĂŒche sind im neben dem Luftsportclub gelegenen LSC – Restaurant gut versorgt. FĂŒr den schnellen Kaffee oder einen kleinen Imbiss bietet sich die zwischen Ankunfts- und Abflugbereich gelegene Cafeteria „Stand By“ an. Zeitungen und Zeitschriften und weiterer Reisebedarf sind im „Airport Travel Shop“ erhĂ€ltlich, zollfreier Einkauf ist im „Travel Store %“ möglich, der sich im Abflugbereich befindet. Der gesamte Flughafen ist behindertengerecht ausgebaut.

Seit Mitte 2009 hat das neben dem AbfluggebÀude stehende Airporthotel IBIS seine Pforten geöffnet, vor dem AbfertigungsgebÀude kann man auf einer Informationstafel auch direkt Zimmer in rund 50 Hotels und Gasthöfen der Region per Knopfdruck buchen.

 

[Berlin] [Bremen] [Dortmund] [Dresden] [DĂŒsseldorf] [Erfurt] [Frankfurt] [Friedrichshafen] [Hamburg] [Hannover] [Karlsruhe] [Köln Bonn] [Leipzig] [MĂŒenster OsnabrĂŒck] [MĂŒnchen] [NĂŒrnberg] [Paderborn] [Rostock] [SaarbrĂŒcken] [Stuttgart]